Lesung Matthias von Bornstädt am 19.3.2019

„Und bei 3 bringt ihr die Schule zum Einstürzen!“, sagte Matthias von Bornstädt und alle Grundschüler der Grundschule Brietlingen und die Maxikinder aus dem Kindergarten Storchenland trommelten mit ihren Füßen auf den Boden und machten das „laute  Donnergeräusch“. Sofort befanden wir uns in der Geschichte von Matthias von Bornstädt „Die drei Magier. Das magische Labyrinth“.

Mit Geräuschen, projizierten Bildern, einigen Requisiten und Fragen an die Kinder zog er die Schulgemeinschaft in seinen Bann.

Die Geschichte handelt von drei Kindern. Aus dem Publikum wählte er drei Kinder aus, die in die jeweilige Rolle schlüpften. Und so wurde die Lesung zu einer Interaktion aus Schauspiel, Erzählung, Geräuschen, Bilderkino, Fantasiereise und Kinderzeichnungen.

Eine Besonderheit bei der Lesung war, dass M. von Bornstädt verkleidet als „ein komischer Mensch“, der aussah wie „ein lebender Baum“ (so die Beschreibung der Kinder) die Pausenhalle betrat und durch die Kinderreihen lief und doch ein bisschen Angst und Schrecken verbreitete.

Mit viel Witz und Humor begeisterte M. von Bornstädt alle großen und kleinen Besucher.

Wer noch mehr von Herrn von Bornstädt lesen oder sehen möchte, hat die Möglichkeit Die drei Magier Band 1- 4 zu lesen oder auf seinen Youtube-Kanal zu klicken.

 

A-M Kramer